Aktuelles

ATARI-World nun da!

Die Fa. Solution-Software vertreibt nun die ATARI- World, das englische ATARI-Magazin, in Deutschland. Das Einzelheft kostet inklusive Porto DM 9.50. Außerdem sind Abonnements mit 3 und 12 Monaten Laufzeit möglich. Die Softwaredisketten können zusätzlich bestellt werden.

Der neue GEMULATOR 95

Endlich ist er da! Schon im Jahr 1995 erwartet, steht der GEMULATOR95 in der Version 4.11 jetzt bei COMPO Software zur Verfügung. Die neue Version unterstützt jetzt die kritischen ATARI-Programme bei der Installation nochmals besser. Vor allem Installationsproblemen mit der ATARI-Software wurden weitestgehend beseitigt. Auch die meisten der unsauberen Programme sollten sich jetzt installieren und benutzen lassen. Vollständiger Der Zugriff auf.. Bild-, Text- und Datenbankdateien ist jetzt wechselweise von DOS, Windows und ATARI untereinander möglich. Der Gemulator 95 unterstützt jetzt zusätzlich Partitionen von mehreren GigaByte Größe. Dabei können die drei Betriebssysteme auf einem Rechner gleichzeitig gefahren werden und gleichzeitig auf alle möglichen Daten zugreifen und untereinander austauschen. Zukünftig wird die Weiterentwicklung für Windows 3.11 nicht mehr parallel zu Windows 95 stattfinden können.

Die Einschränkungen unter Win3.11 sind zu umfangreich, als dass man sie ignorieren könnte. Auch beim jetzigen Software Upgrade sind Unterschiede in der Leistung zu verzeichnen. Alle bei COMPO Software Aachen registrierten Anwender erhalten diese Gemulator 95 Version für Win3.11 und Win95 kostenlos. Bei COMPO noch nicht registrierte Anwender sollten also schnellstens ihre Registrierkarte einsenden. Ältere Gemulator-Versionen von anderen Lieferanten können mittels Software Upgrade auf die Leistung des Gemulator 95 aufgerüstet werden und haben damit dann auch Anspruch auf Hotline und Support.

Software zum Ansteuern von Funkscannern

Eine Software zum Ansteuern von sogennanten Funkscannern ist nun, dank ScanFix, endlich auch für den ATARI erhältlich. Ein Funkscanner ist ein Funkempfänger, der einen sehr großen Frequenzbereich, meist nur auf UKW, absteckt. Bis vor 2 Jahren war der Besitz der meisten dieser Geräte in Deutschland verboten, da man mit ihnen fast alles abhören kann. Glücklicherweise sind die Gesetze nun gelockert worden, so dass der AR-3000A nun auch mit Postzulassung erhältlich ist.

Mit dem eingebauten Spektrumanalyser-Modul ist es möglich, sich die Belegung ganzer Frequenzbereiche graphisch darstellen zu lassen und einen Sender per Mausklick auszuwählen. Der leistungsstarke Suchlauf erkennt automatisch uninteressante Rundfunksender und Störsender, so dass er sie in eine Ausblendfrequenzliste aufnehmen kann, damit in der Zukunft nicht mehr bei ihnen gestoppt wird. ScanFix ist für DM 89.- erhältlich.

Grafikkartenserie "Panther"

Nachdem es im Bereich Grafikkarten für ST mittlerweile wieder etwas ruhiger geworden ist, bietet mw-Electronic mit dem Panther eine echte Neuheit:

Dabei handelt es sich um einen universellen ISA-Bus-Adapter, der sowohl mit ET4000 als auch mit Mach64-Karten bestückt werden kann. Die Hauptplatine ist dank der SMD- Bestückung kaum größer als der 68000-Prozessor. Die eigentliche Grafikkarte wird über ein Flachbandkabel angeschlossen, so dass sie sich überall im Rechnergehäuse platzieren lässt. Besonders preiswert ist der Panther mit einer ET4000 / W32-Karte mit 1 MB DRAM, die mit dem entsprechenden NVDI von Behne und Behne schon beachtliche Leistungen vollbringen kann.

Die Preise:
Panther Adapter alleine:
225.- DM bis 795.- DM.

Spiele-News: Emperado

Neu herausgekommen für alle Atari STs und STEs ist das Spiel Emperado. In Anlehnung an das bekannte Gesellschaftsspiel Risiko, geht es bei diesem Strategiespiel darum, die Welt von fremden Herrschern zu befreien, um im Gegenzug selber die Weltherrschaft zu übernehmen. Bis zu 6 Spieler (Die wahlweise auch von dem Computer übernommen werden können) können an einem Spiel teilnehmen. Durch eine individuelle Einstellmöglichkeit der Parameter, die das Spielverhalten der vom Computer gespielten Gegner beeinflussen, ist das Spiel der eigenen Spielerfahrung anzupassen und sorgt somit für abwechslungsreichen Spielespaß.

ATARI-Messe im Mai

Für den kommenden Mai ist eine große ATARI-Messe, voraussichtlich in Hannover, geplant.

Im dortigen Kongresszentrum wird auf knapp 3000 qm die „créme de là créme“ der ATARI – Vertriebe, Entwickler und Versender anwesend sein.
Selbstverständlich können die Messetage dazu genutzt werden, optimale Schnäppchen zu schlagen. Schließlich werden neben den neusten Programmen auch viele Hardware-Produkte wie z.B. Erweiterungen, Modems, Drucker, Ersatzteile usw.

Ebackup 2.0 und Afterburner 040

Die neue Version von E-Backup ist seit geraumer Zeit lieferbar. Sie bietet z.B.: Unterstützung langer Dateinamen (Minix-Attribute werden ausgewertet). Batch-Betrieb für automatische Backups. Batchrecorder zur Aufzeichnung immer wieder auftretender Backupvorgänge. Verschiedene Backuparten (Datei-, Image und Kopierer) mit und ohne Hochleistungskomprimierung.
Unter MagicMac lassen sich sogar alle Mac-Laufwerke sichern. Der Preis von EBackup liegt bei DM 129.-, ein Up date von 1.5 kostet DM 45.-.

Außerdem gibt es Neuigkeiten in Bezug auf den Afterburner040, dem Falcon-Beschleuniger.

ATARI

Die ATARI Corp. USA gründete einen neuen Firmenzweig. Der Name: "ATARI Interactive". Dieser Firmenzweig wird sich mit der Veröffentlichung von PC-Spielen befassen. Das erste bereits lieferbar PC- Game ist die Konvertierung des Jaguar-Knüllers "Tempest 2000". Für alle diejenigen, die neben dem ATARI auch einen PC besitzen, bieten wir gegen DM 10.- in bar eine PC- DEMO-Version frisch aus den USA. Versand inklusive. Bestell-Adresse: Siehe Impressum (S.66)

Vermeintliche Schreckensmeldung aus dem Hause ATARI: Ca. 30-40 Mitarbeiter des Headquarters in Sunnyvale sind im vergangenen Herbst/Winter entlassen worden. Zusammenbruch des Anbieters? In einer Stellungnahme vor der Presse erklärte Sam Tramiel, Geschäftsführer von ATARI, die betroffenen Entwickler seien zu uneffektiv gewesen. Nur 3-4 taugliche Spiele in knapp 2 Jahres sein für deren Gehalt zu wenig. Das Geld soll nun in externe Entwicklercrews mit mehr Know-How investiert werden. Mehr zum Jaguar in unserem Jaguar-Special.

Microsoft - Cairo Plus

Microsoft arbeitet derzeit nach eigenen Angaben an einem neuen 64-bit-Betriebssystem für PC. Der Nachfolger von Windows-NT, Projektname "Cairo Plus" könnte Ende 1997 - Anfang 1998 fertiggestellt sein.

Windows 95 - weniger verkauft als geplant

Martkforscher aus den USA und Europa mussten Ihre Verkaufserwartungen für das neue Betriebssystem Windows 95 um 3.6 Mb. Stück nach unten korrigieren. Das bedeutet eine Marktüberschätzung von ca. 18%.

Neue D-Info im März

Die Fa. Topware hat den Rechtsstreit gegen die Telekom offensichtlich verloren. Die aktuelle D-Info darf nicht mehr produziert werden, da die Daten mit großer Wahrscheinlichkeit den Quellen der Telekorn entsprungen sind. Eine Neuauflage erscheint im März diesen Jahres. Derzeit tippen 500 Chinesen sämtliche Telefonbücher Deuschlands ab.

Kauft IBM Windows 3.x?

Gerüchten zufolge soll Microsoft derzeit bemüht sein, das alte Betriebssystem Windows 3.x zu verkaufen, um sich stärker auf die Nachfolger konzentrieren zu können. Auch "Big Blue" IBM soll Interesse an Microsofts Windows 3.x geäußert haben. Allerdings scheint es unwahrscheinlich, dass Microsoft an IBM verkaufen würde.

Neuer ESCOM-Amiga mit PPC-Chip

AMIGA, die Tochtergesellschaft der Fa. ESCOM, plant die Produktion eines neuen AMIGA-Computers, der Anfang 1996 erscheinen und mit dem Power-PC-Chip von IBM ausgestattet sein wird. Darüberhinaus werden für die älteren Rechner A1200, A3000 und A4000 auch Upgradeplatinen zur Verfügung gestellt.

Netz-Computer statt PC?

Computer-Giganten wie z.B. SUN und IBM sehen die Zukunft des Heimcomputers in einem sogenannten Netz-Computer, der es ermöglicht, durch die Netze zu surfen, Software zu laden, Anwendungen zu starten uvm. Nachdem Konsolen wie z.B. der Jaguar, die Playstation, der Saturn usw. in naher Zukunft mit entsprechenden Upgradekits ausgestattet werden sollen, wollen auch Apple und Philips den Computer von Schreibtisch bannen.

Kirchen-Cliparts

Wer seine religiösen Texte verschönern oder Bibel-Software ansehnlicher gestalten möchte, kann nun auf die neue Clipart-Sammlung rund um das Thema "Kirche & Religion" zurückgreifen. Diese CD-ROM enthält ca. 250 farbige Cliparts und kommt aus dem Hause "Softkeys" in München.

30 bit-Flachbettscanner

Der Flachbettscanner AV-6120 Color von Avision verfügt über sagenhafte Fähigkeiten: Erkennung von über einer Milliarde Farbtönen (30 bit) bei einer optischen Auflösung von 1200 x 600 dpi. Bei Interpolation kann dieser Wert auf 4800 dpi gesteigert werden. Auch im monochrom-Modus erkennt dieser Scanner bis zu 1024 Graustufen (10 bit). Der AV-6120 ist Twain-kompatibel und kostet derzeit nur DM 995.-.

Bill Gates - das Buch

"Der Weg nach vorn", so der Name des im Hoffmann und Came erschienenen Buches des Software- Giganten und Microsoft Gründers "Bill Gates". Der nur 4ojährige und erfolgreichste Unternehmer der Welt und gleichzeitig reichste Mann Amerikas berichtet, welche Visionen er bezüglich der zukünftigen Informationsgesellschaft hat. Der Preis: 49.- DM.



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]