Neue CD mit 17 GB Speicher

Jedermann ist sie inzwischen bekannt, die CD, auf der seit einigen Jahren auch erfolgreich Computer-Daten gespeichert und vertrieben werden. Das anfänglich so hoch erscheinende Speichervolumen von rund 650 MB reichte den Marktriesen jedoch nicht aus, so dass sich die Firmen Panasonic und Sony der Entwicklung einer neuen CD annahmen. Anfangs arbeiteten diese beiden Firmen noch unabhängig voneinander, so dass sich zunächst einmal zwei unterschiedliche Standards entwickelten:
Sony präsentierte eine CD-Norm, bei der die Daten auf einer Seite der CD in zwei Schichten abgespeichert werden. Der Laserstrahl, der die Daten abtastet, kann seinen Brennwinkel so verstellen, dass er beide Tiefen der CD erreicht. Das gesamte Konzept wird von Sony DVD, Digital Video Disk, genannt. Es hat den Nachteil, dass die Technik recht komplex und kostenintensiv ist.

Panasonic hingegen legte eine Studie vor, bei der nur eine Schicht vorgesehen wurde, die allerdings sowohl auf der Vorder- als auch auf der Rückseite gesichert wird. Der Nachteil dieser CD ist selbstverständlich, dass der Anwender die CD im Laufwerk umdrehen muss. Aufgrund der Tatsache, dass beide Konzepte noch nicht das Optimum darstellten, taten sich die beiden Firmen kurzerhand zusammen und einigten sich auf folgenden Standard:

Die DVD-CD wird nun eine Kombination beider CD-Systeme darstellen, wobei das Abspielgerät so konzipiert ist, dass es beidseitig lesen kann, damit die CD nicht gedreht werden muss. Jede der insgesamt vier Schichten kann nun ca. 4,7 GB erfassen, wobei die jeweils äußere Schicht aufgrund der notwendigen Teildurchlässigkeit etwas weniger Daten speichern kann. Insgesamt kommt man auf eine Gesamtkapazität von 17 GByte, also rund das 26fache der Kapazität gegenüber der herkömmlichen CD. Auf einer solchen CD lassen sich dann mehrere Spielfilme mit Raumklang und insgesamt acht Audiospuren für verschiedene Sprachen sichern.

Doch so hoch wollen die Produzenten noch nicht greifen. Zunächst wird die 4.7 GByte-Variante veröffentlicht, die rund das 7fache einer herkömmlichen CD speichern kann. Release-Datum dürfte etwa Ende diesen Jahres sein. Ob und wann sich diese CD gegen die derzeit übliche CD behaupten können wird, ist nicht abzuschätzen.



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]