Kick off: Empfehlenswertes Fußballprogramm

center

Gute Fußballspiele auf dem ST sind leider Mangelware. Sowohl "Euro Soccer 88" von Grandslam als auch "Soccer" von Microdeal sind böse Flops; mit der Spielstärke und Steuerung dieser Programme ist es nicht weit her. Mit der Veröffentlichung von "Kick off" kommt jetzt endlich Licht in die düstere Fußballwelt.

Dieses Game besitzt sämtliche Standard-Features wie variable Spieldauer, Turnier- und Freundschaftsspielmodus, packende Partien für ein oder zwei Teilnehmer und wählbare Spielstärke. Fünf verschiedene Schwierigkeitsstufen bieten wohl jedem einen angemessen starken Computergegner. Vom Feierabendteam bis hin zur international renommierten Mannschaft ist alles dabei. Bevor man sich jedoch in den Turniermodus stürzt und um Meisterschaftspunkte kämpft, sollte man einige Freundschaftsspiele bestreiten und das Elfmeterschießen trainieren. Auch hier gilt der Spruch: Nur die Übung macht den Meister!

Der Computer ist selbst auf der schwächsten Spielstufe verhältnismäßig stark. Seine Kicker kombinieren sicher und schnell. Da helfen manchmal nur Fouls, um die Stürmer aufzuhalten. Das läßt sich der Schiedsrichter natürlich nicht gefallen. Er gibt Freistöße, Elfmeter und zeigt sogar gelbe und rote Karten.
Die technische Umsetzung von Ancos neuem Fußballprogramm ist ausgezeichnet gelungen. Der ST zeigt die Aktion aus der Vogelperspektive. Auf dem Bildschirm sieht man einen Teil des Feldes mit winzigen Spielern. Fliegt der Ball aus diesem Ausschnitt hinaus, jagt das Scrolling hinterher, und das ohne zu ruckeln. Bravo! Nicht besonders angenehm ist dagegen, daß die Spieler so mickrig sind. Dafür flitzen sie aber passabel animiert über den Screen, grätschen, kicken und foulen. Die vollautomatischen Torhüter machen riesige Panthersätze, um ein Tor zu verhindern.

Bei Fouls fliegt das Opfer in hohem Bogen auf den Bauch. Dann werden die Zuschauer unruhig und kommentieren das Ganze mit Buh-Rufen. Der Schiedsrichter drückt sich manchmal ebenfalls in digitalisierter Sprache aus; die Worte Penalty und Foul rauschen klar und vernehmlich aus dem Monitor.
Ich halte "Kick off" neben dem neuen "Microprose Soccer" für das beste Fußballprogramm auf dem ST. Es gibt jedoch auch bei diesem Game Kritikpunkte. So kicken die Computergegner den Ball recht häufig ins Aus. Dadurch wird der Spielfluß andauernd unterbrochen. Außerdem flackern die Sprites. Auch die Musik klingt recht bescheiden. Eine fünf Sekunden lange Titelmelodie zu digitalisieren, ist keine große Tat.

Ich möchte Ihnen "Kick off" aber trotz dieser Mängel empfehlen. Besonders zu zweit macht's wahnsinnig viel Spaß.

Kick off (ST)
Hersteller: Anco
Info: Rushware, Leisuresoft



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]