Aktuelles

Macrofire

Bei diesem Editor/Assembler fällt sofort die umfangreiche Dokumentation auf. Sie ist mit zwei Handbüchern zu je 200 Seiten sehr groß geraten und soll die Anwender nicht nur die Bedienung des Programms, sondern auch das Kommunizieren mit dem Computer in Maschinensprache beibringen. Dieses Ziel wird trotz der Vielzahl der bedruckten Seiten nicht erreicht. Der Anfänger wird sich auf jeden Fall weitere Literatur oder Fachleute ins Haus holen müssen. Die Handbücher zeigen allerdings ausgezeichnet den Umfang mit MACROFIRE. Sehr gelungen für angehende Profis ist auch die Programmierung von Spielen. So ist ein komplettes Spiel in Assembler abgedruckt und außerdem wird die Programmierung von Sprites und Sound angesprochen.

Kommen wir aber zum Programm selbst. Der Editor ist sehr komfortabel und nicht umsonst ist der Autor dieses Programms gleichzeitig der "geistige Vater" von Blitztext. Die Eingabe der Kommandos kann nach der Betätigung der CTRL-Taste erfolgen. Dies ist trotz der Effektivität der Befehle ein wenig hinderlich, da man entweder die Tasten auswendig lernen oder das Handbuch zum Nachschlagewerk degradieren muß. Ansonsten kann man mit Annehmlichkeiten wie Zeilenumbruch, Tabulatoren und einem Kopierregister zum Einfügen von Programmteilen rechnen.

Der eingebaute SUPERMON 64 ist direkt vom Editor aus abrufbar. Man kann ihn aber nur als Minimonitor bezeichnen, da er beispielsweise die zugehörigen ASCII-Codes der Hex-Dumps nicht mit ausgibt und so das Finden von Texten sehr erschwert wird.

Der Assembler arbeitet in drei Durchgängen und beinhaltet eine formatierte Druckerausgabe und eine sehr nützliche INCLUDE-Anweisung; mit deren Hilfe Quelltexte von Kassette oder Diskette eingefügt bzw. angehängt werden können.

Insgesamt ein sehr gutes Werkzeug für den Programmierer, wobei sich Anfänger noch nähere Informationen über die Welt der Opcodes, Labels und X-Register beschaffen müssen.

System: C 64
Hersteller: Hofacker Verlag
Preis: 198 DM


Thomas Tai



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]