C64-Spieletests

Roland's Rat Race

center

Der englische Fernsehstar Roland die Ratte hat einige Probleme. Sein Auto will eines Morgens nicht anspringen und die Zeit bis zum nächsten Sendetermin drängt. Sollte er zu spät kommen, droht die Kündigung. So versucht er, sein Ziel auf Schleichwegen zu erreichen. Er steigt in die Untergrundtunnel von London und sucht dort nach dem Schlüssel, der ihm die Geheimtür zum Studio öffnet. Leider hat Roland nicht nur Freunde: Seine Feinde versuchen mit unfairen Mitteln, ihn am Erreichen seines Zieles zu hindern.

Der Spieler steuert Roland, der diesen ganzen Hindernissen mit Geschicklichkeit und einer Leimpistole entgegentritt. Die Grafik des Spiels ist guter Durchschnitt. Der Sound hat einiges zu bieten. Die Handlung ist zwar nicht sonderlich originell, aber wer Search und Find Puzzle mag, dem sei dieses Spiel empfohlen.

System: C64
Hersteller: Ocean Software
Preis: 36 DM
Bezugsquelle: Profisoft

Thomas Tai

Master of the lamps

Ein Spiel mit Spitzengrafik und hervorragendem Sound. Der Spieler steuert einen Prinzen aus dem Orient mit seinem magischen Teppich. Er muß die Einzelteile einer Zauberlampe einsammeln, die in etwa zwanzig Höhlen verteilt sind, um so den Geist zu bändigen, der das Volk tyrannisiert. Bevor man eine Höhle betreten kann, muß ein sich ständig verändernder Tunnel durchflogen werden, der in wirklich guter 3D-Perspektive gezeigt wird. Dann muß sich der Prinz einer Probe stellen. In jeder Höhle gibt es einen Geist, der mehr oder weniger schwierige Tonfolgen vorspielt. Diese müssen genau nachgespielt werden, bevor die Zaubernoten den tapferen Helden erschlagen haben.

Der Sound ist während des ganzen Spiels überdurchschnittlich gut und so könnte man eigentlich von einem sehr empfehlenswerten Spiel sprechen, doch leider wiederholen sich die erwähnten Spielszenen lediglich mit steigendem Schwierigkeitsgrad und der verwöhnte Spielefreak wird bald gelangweilt den Computer abschalten.
So bleibt nur eine Empfehlung für Leute, die sich mit einem wenig abwechslungsreichen Spielablauf zufrieden geben und lediglich Wert auf Grafik und Sound legen.

System: C 64
Preis: 42 DM
Hersteller: Activision
Bezugsquelle: Profisoft

Out on a Limb

center

Ein Action-Adventure für den C 64
In diesem Action-Adventure wird der Spieler in die Rolle von "Jack dem Abenteuerer" versetzt und muß versuchen, in einem Schloß drei Schätze (ein goldenes Ei, eine Harfe und einen Sack voll Gold) zu finden. Dies ist aber nicht ganz leicht, denn das Schloß wird von gefährlichen Monstern, Ungeheuern und einem Riesen, streng bewacht. Es gibt insgesamt 23 Räume, die lustig dargestellt sind: So muß Jack in der Küche schwebenden Messern, Gabeln und Küchengeräten ausweichen und im Speisesaal über gebratene Hühner springen.
Jack hat vier Leben, mit denen er in 40 Minuten alle Räume durchqueren und dabei alle Schätze finden muß. Der Bildschirm ist in zwei Hälften aufgeteilt, in denen der aktuelle Raum dargestellt und der Spielstand angezeigt wird. Insgesamt hat das Spiel eine gute Grafik und enthält außerdem einen guten Sprachsynthesiser, welcher recht treffend die schauderhafte Stimme des Riesen simuliert. Es kann mit Joystick oder über Tastatur gespielt werden.

System: C64
Hersteller: Anirog

Gerald Herr



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]