Data-Generator

Die Übertragungen eines lauffähigen Maschinenprogrammes in einen BASIC-Loader mit Prüfsummen ist der fehleranfälligste Teil der Dokumentationsarbeiten. Meist stimmen zwar die Prüfsummen, aber der Loader hat ein paar Fehler. Die beste Möglichkeit, um Übertragungsfehler zu vermeiden, ist die Umwandlung der zuletzt getesteten Version in einen Loader.

Dieses Programm ermittelt für jede Zeile (pro Zeile 16 Werte) eine Prüfsumme. Als Eingabe werden die Startund Endadresse sowie der Name verlangt, unter dem der BASIC-Loader abgespeichert werden soll. Sedezimale Eingaben dürfen nur im Bereich von &0000 - &7FFF oder &8001-&FFFF gemacht werden. Ist die Startadresse kleiner oder gleich &8000, muß die Eingabe dezimal sein. Ist die Endadresse sedezimal gegeben, erhält man den dezimalen Wert mit &XXXX +65536.
Raimund Schuldhaus



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]