Sinclair-News

Mit dem neuen Heft habt ihr nun also auch die traurige Nachricht bekommen, daߟ die CK nur noch 2-monatlich erscheinen wird. Schluchz! Damit aber noch nicht genug, müssen wir, die Spectrum-Gemeinde, doch feststellen, daߟ unser Liebling (natürlich der Computer) immer mehr ins Abseits gedrängt wird. Alle reden vom Atari 520 ST oder von den Schneider-Computern, mal hört man auch was von Commodore, nichts, aber auch wirklich überhaupt nichts, hört man jedoch von Sinclair - Kommt ein 128 K-Spectrum und wenn ja, warum? Oder kommt ein neues Modell, vielleicht ein Nachfolger für den unglücklichen QL?

Tatsache ist, daߟ der Spectrum kaum noch zu den Verkaufsschlagern gehört, was sich auch im bevorstehenden Weibnachtsgeschäft bemerkbar machen wird. Der Schritt bis zur Einschränkung oder sogar Einstellung der Spectrum-Fabrikation ist dann nicht mehr weit. Nun ja, wir von der CK werden auf jeden Fall jetzt und in Zukunft den ZX Spectrum und seine Besitzer nicht vergessen und auch weiterhin - wenn auch nur noch alle 8 Wochen - in bewährter Weise berichten.

In der Hoffnung, daߟ auch diesmal wieder für jeden Geschmack etwas dabei ist, verbleibe ich als euer Rolf Knorre

Tasword - Tasprint - Taspoke

TASWORD als Textverarbeitungsprogramm für den ZX-Spectrum (neuerdings auch für den Schneider) ist wohl den meisten Spectrum-Usern bekannt. Weniger bekannt dürfte dagegen das Programm TASPRINT sein, da es bisher nicht mit TASWORD zum Arbeiten gebracht -werden konnte, wie eigentlich vorgesehen. Mit TASPOKE ist dies nun möglich.
Doch zuerst in Kürze, was TASPRINT kann: Mit TASPRINT kann man 5 verschiedene Schriften (auch innerhalb einer Zeile) auf einem Matrix-Drucker erzeugen. Dabei ist die Anpassung an den Drucker und das Interface im Programm für die meisten Geräte direkt vorgesehen. Falls man einen Drucker/ein Interface benutzt, welches nicht im Programm genannt wird, so frägt das Programm nach Angaben zum Gerät und paߟt, somit das Programm daran an. Neben den 5 Schriften, die TASPRINT bietet, kann man noch für jede Schrift inversen Druck, Unterstreichen und sogenanntes "Boxing" (= Worte in Kästchen setzen) verwenden.
Mit dem Programm TASPOKE ist es nun endlich möglich, TASPRINT in TASWORD zu integrieren. GleichfaIIs werden durch TASPOKE jede Schrift die deutschen Sonderzeichen erzeugt. Damit hat man die Möglichkeit, seine mit TASWORD erstellten i& Texte abwechslungsreicher zu gestalten. Das ist auch mit schon vorhandenen Texten möglich. Zusammen mit TASPOKE wird zusätzlich das Programm "Schriften-DATA" in 2 Versionen (1mal SinclairBasic, 1mal Beta Basic 1.8) geliefert. Mit "Schriften-DATA" ist es möglich, am Bildschirm eigene Schriften zu entwerfen und diese dann in TASPRINT und somit in TASWORD einzubauen. .
Die Cassette mit den Programmen und ausführlichem Infomaterial ist für 20 DM zu erhalten bei:

Ulrich Trutter
Rosenstr.1d
7590 Achern

Beamrider

Wer sich für anspruchsvolle Spiele interessiert, braucht Beamrider gar nicht erst zu laden, handelt es sich doch dabei um ein Schieߟspiel, wie es sie schon seit Jahren gibt. Eine einfache Grafik simuliert eine Raumschlacht mit immer neuen Angriffswellen. Der Spieler muߟ dabei mit Laser und Rakete möglichst viele Punkte machen: Mit jeder neuen Welle steigert sich der Schwierigkeitsgrad. Schnelle Reaktionen sind gefragt, mehr aber auch nicht.
System: Spectrum 48 K

Interface für Bastler

Wer für seinen ZX Spectrum ein Joystick-Interface benötigt und mit einem Lötkolben umgehen kann, hat jetzt die Möglichkeit, einen Bausatz zu erwerben. Dieser umfaߟt alle benötigten Einzelteile inklusive der Platine und einem Kunststoffgehäuse. Auߟerdem liegt eine kleine Bauanleitung bei. Der Zusammenbau dürfte dadurch keine Probleme bereiten. An das fertige Interface können 2 Joysticks angeschlossen werden.
Weitere Informationen von:

ISS Jürgen Schumpich
Jägerweg 10
8012 Ottobrunn



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]