Textadventure: Escape from Delta V

Bei dem Spiel „Escape from Delta-V" handelt es sich um ein deutschsprachiges Text-Adventure für alle Ataris mit mindestens 64 KByte und Diskettenstation. Sie werden sicher über die Länge des Programms erschrecken. Da es sich aber ausschließlich um Text und nicht, um eine endlose Data-Orgie handelt, dürfte die Eingabe angenehmer sein als bei so manchem anderen Listing. Auch sollten Sie sich die Tipparbeit mit weiteren Personen teilen, um nicht schon vor Start des Programms alle Texte zu kennen.

"Escape from Delta-V" enthält alle Features professioneller Text-Adventures wie genaue Zerlegung und Analysierung der Eingabe, Benutzerfreundlichkeit sowie eine große Welt mit vielen Gefahren und Hindernissen, die zu überwinden sind. Das Spiel wurde mit Absicht schwierig gestaltet, denn ein Adventure ist nur so lange interessant, wie die Lösung noch nicht bekannt ist. Die Ihnen gestellte Aufgabe erklärt sich nach Programmstart selbst. Haben Sie diese bewältigt, erhalten Sie unter anderem eine Wertung, die sich aus der Anzahl der Züge errechnet. Sollten Sie hier nicht mit einem "sehr guten Ergebnis" abschneiden, dann haben Sie mehr Züge gemacht, als zum Erreichen des Ziels notwendig sind. In diesem Fall können Sie das Adventure erneut spielen und versuchen, die Aufgabe schneller zu lösen.

Als Züge werden nur korrekte Eingaben gewertet. Sie müssen in der Form >Verb< >Leerstelle< >Objekt< erfolgen. Dies trifft natürlich nicht auf LOAD, SAVE, ENDE, TEXT, INVENTUR und VOKABULAR zu.
Hier noch ein Tip zur Lösung des Adventures: Nach einer bestimmten Anzahl von Zügen müssen Sie einen Stärkungstrank in Ihren Besitz bringen, um nicht durch einen Schwächeanfall zu sterben und somit das Spiel zu beenden.

Mit SAVE kann der momentane Spielstand jederzeit unter Angabe eines File-Namens abgespeichert und mit LOAD bei Bedarf wieder geladen werden.

Eintipphilfe

Einige Zeilen besitzen aus programmtechnischen Gründen Überlänge (mehr als 3 Bildschirmzeilen). Um sie vollständig eingeben zu können, müssen für die Basic-Befehle hier die jeweiligen Abkürzungen (siehe Atari-Basic-Handbuch S. 12-21) verwendet werden. Beim Abtippen der Programme sollten Sie in der folgenden Reihenfolge vorgehen:

  1. Diskette formatieren und mit DOS-II-Files versehen
  2. Vor- und Hauptprogramm abtippen und darauf speichern
  3. Programm RITAB.BAS abtippen, zur Sicherheit speichern und starten
  4. Programm TXTWRITE .BAS abtippen, zur Sicherheit speichern, dann die unter den Punkten 1-3 vorbereitete Diskette einlegen und den Textwriter starten

Beim Abtippen der Programme ist besondere Sorgfalt geboten, da schon winzige Tippfehler zur Unlösbarkeit des Adventures führen können.
Markus Kreye



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]