Editorial (Atari)

Hallo Atarianer!

Ein herzlicher Gruß an all die besonders Zähen, die trotz des heißen Wetters nicht von ihrem Atari wegzubringen sind! Ich hoffe, daß auch Sie sich trotzdem ab und zu ein bißchen frische Luft gönnen... Uns, die wir auch in softwarearmen Zeiten und trotz aller Unkenrufe unseren 8-Bit-Ataris treu geblieben sind, wird durch die unerwartet hohen Absatzzahlen der XL/XE-Geräte jetzt so etwas wie ein "zweiter Computer-Frühling" beschert. Die kleinen Ataris sind jetzt so aktuell, wie nie zuvor! Die auf der CEBIT vorgestellte 80-Zeichen-Karte ist nun zu haben, auch das neue modulare 65-XE-Spielsystem kommt auf den Markt, und wir haben schon die neue "schräggestylte" Diskettenstation im Auge, die uns mit echten 360 KByte und neuem DOS lockt. Atari will, durch die unerwartet hohe Nachfrage unter Zugzwang gesetzt, den 8-Bit-Bereich neu intensivieren. Der lange erwartete Nachfolger für die auslaufenden XL-Modelle heißt in Deutschland 800 XE. Offizielle Preisempfehlung: 229 DM.

Eine erfreuliche Lektüre und - nicht zuletzt - einen regen Kontakt untereinander wünscht Ihnen allen
Peter Schmitz



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]