Atari XL/XE: Georgie's Reise

Georgie ist ein kleiner neuer Hilfsroboter in einem Fertigungswerk für Roboter-Ersatzteile. Das heißt, eigentlich ist er nicht direkt in dem Werk tätig. Er beaufsichtigt das Lager des Werkes, in dem die fertigen Ersatzteile aufbewahrt werden. Eigentlich hat Georgie einen prima Job, und seine Roboterarbeit macht ihm Spaß. Wenn da nicht der fiese Ober-Roboter Trumbull wäre, mit dem Georgie im Lager zusammenarbeiten muss. Georgie geht ihm lieber aus dem Weg.

Eines Tages spielt Trumbull ihm einen gemeinen Streich. Er versteckt 21 Kisten mit eben erst gefertigten Ersatzteilen in einem Teil des Lagers, das längst nicht mehr benutzt wird. Trumbull droht Georgie an, das Aufsichtspersonal darüber zu informieren, daß Georgie die Kisten verschlampt hätte. Der Chef würde wahrscheinlich eher dem altgedienten Trumbull glauben, und deshalb Georgie zwecks Inspektion komplett auseinandernehmen assen. Schweren Herzend macht sich Georgie also auf die Suche. Trumbull gab ihm vorher den guten Rat, sich nicht ohne die 21 Kisten wieder blicken zu lassen.

Sie steuern Georgie mit einem Joystick in Port 1. Lassen Sie sich nicht von den dreidimensional dargestellten Räumen irreführen. Es gibt immer einen Weg durch die Räume. Lassen Sie Georgie auf keinen Fall gegen die orangefarbenen Tonnen laufen, dadurch verlöre er eines seiner drei Leben. Wenn Sie jedoch zehn Kisten gefunden haben, bekommt Georgie ein Leben dazu. Ausgänge am rechten und unteren Rand der Räume sind durch blaue Pfosten dargestellt. Nach der 21. Kiste öffnet sich in einem Raum ein geheimer Ausgang. Wenn Sie diesen finden, hat Georgie seine Aufgabe erfüllt. (hf)



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]