Dark Side (C 64)

Die Ketaren sind ein recht biestiges Völkchen. Da sie die blauen Augen der Bewohner vom Planeten Evath nicht mögen, wollen sie gleich ganz Evath in kleine Splitter schießen. Dazu installieren sie flugs eine geheime Superwaffe. genannt »Zephyr One«, auf dem Mond Tricuspid. In wenigen Minuten wird Zephyr One genug Energie angesammelt haben, um den Planeten zu vernichten. Sie müssen vorher das Energie-Versorgungsnetz für Zephyr One unterbrechen.

Sie stecken in einem Spezial-Raumanzug mit einem handlichen Laser und einer Tornister-Rakete ausgerüstet. Sie gehen oder kriechen auf der Oberfläche von Tricuspid herum, mit der Rakete können Sie sich auf erhöhte Punkte katapultieren. Der Laser ist ein echtes Universal-Instrument. Mit ihm schießen Sie Hindernisse und feindliche Panzer zu Staub, betätigen Schalter und unterbrechen die Kette der Energie-Türme.

»Dark Side« ist ein dreidimensionales Action-Adventure. das den 3D-Effekt nicht nur als optische Verzierung benutzt. Viele der Puzzles basieren auf dem dreidimensionalen Aufbau des Geländes. Da muß man durch unterirdische Tunnels krabbeln, auf Teleporter klettern. Schalter an der Decke suchen, Dinge aus der Vogelperspektive betrachten, und so weiter.

Die 3D-Grafik ist auf dem C 64 recht langsam ausgefallen; an manchen Bildern rechnet der C 64 eine Sekunde. Ungeduldigen Menschen wird der Spielfluß dadurch viel zu langsam erscheinen. Trotzdem ist Dark Side ein spannendes Spiel mit ungewöhnlichen Puzzles, das 3D-Strategen begeistern sollte. Eine unheimlich klingende, sauber programmierte Musik und spärliche Soundeffekte halten nebenbei den Soundchip in Schwung.

Da man an Dark Side sicherlich lange knobelt (inklusive Kartenzeichnen), wurde auch an eine Funktion zum Speichern des Spielstands gedacht, (bs)

Happy-Empfehlung:

Komplexes 3D-Action-Adventure mit langsamer Grafik. aber komplexem Spielverlauf. Nicht sehr einfach.

Erste Hilfe:

Im ersten Gebäude durch das kleine Loch in der Wand rechts kriechen, dann auf die graue Bodenfläche schießen. Schon ist der Eingang zum unterirdischen Tunnelsystem frei.



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]