Die Mailbox des Monats

Eine Frau im Turm in Wuppertal

Sie ist eine der ältesten Mailboxen Deutschlands, die Wuppertaler "Toelleturmbox" (TTB). Und eine der wenigen, die neben 300 und 1200 Baud Übertragungsgeschwindigkeit auch 2400-Baud-Modems verkraften. Außerdem ist der Sysop eine der wenigen Frauen auf den Netzen. Seit rund fünf Jahren betreibt Kerstin die TTB. Im letzten Jahr ist sie vom C 64 auf einen PC 10 II mit 20-MByte-Festplatte umgestiegen und hat ihre Mailbox ins Zerberus-Netz eingeklinkt. Vorteil: Nachrichten an TTB-Benutzer können jetzt in rund 40 Mailboxen in der gesamten Bundesrepublik eingespielt werden und erreichen automatisch binnen 48 Stunden ihren Adressaten. Ob aus München, Saarbrücken oder Hamburg, eine Nachricht an Kerstin schickt man aus seiner lokalen (Zerberus )Mailbox mit dem Befehl SENDEN KERSTIN@TTB.

Wie alle Zerberus-Mailboxen gibt der Benutzer in Toelleturm Klartext-Befehle ein: Mit "LESEN (nummer)" läßt man sich eine Nachricht anzeigen, "SUCHEN :VIREN" gibt die Nachrichten aus, in denen es um Viren geht, und mit "BRETT *" erhält man eine Übersicht über alle Bretter in TTB. Und Bretter gibt es über 60 Stück: Computer Freaks finden in den Brettern zu Atari ST, C 64, Amiga und MS-DOS Tricks und Hilfen. In den XModem-Brettern können per gesichertem Übertragungsprotokoll Programme aller Arten für diese Computer abgerufen werden. Die Hackerszene findet Neuigkeiten in den Brettern des Chaos-Computer-Clubs, der Bayerischen Hackerpost sowie in mehreren Brettern zu Modems, Post und Fernmeldewesen. Die mehr politisch interessierten Benutzer bekommen die neuesten Informationen in den Brettern "Umweltschutz", "Frauen" und "Robin Wood", die im Brett "Diskussion" heiß diskutiert werden können. Selbstverständlich haben auch die Spiele-Fans ihren eigenen Bereich: Mit dem Befehl "BRETT ADVENTURE" gelangen sie in ein Brett voll mit Tricks und Kniffen, im Brett "GAMES" gibt es Neuheiten aus der Spieleszene. Neuestes Angebot in Wuppertal ist ein OnlinePostspiel namens "Hegemonie". Es funktioniert ähnlich wie das Postspiel "Feudalherren" von Peter Stevens (HAPPY-COMPUTER 9/88). Jeder Spieler muß eine Grafschaft in Deutschland zur Zeit der Französischen Revolution regieren. Er kann Industrie aufbauen, Heere ausrüsten und Kriege führen. Gewonnen hat der, der als erstes eine bestimmte Anzahl von anderen Spielern zu seinen Vasallen gemacht hat. Mitspielen kann jeder eingetragene Benutzer von TTB. Einmal in der Woche schickt er seine Befehle (es gibt 37 verschiedene, von "1" zum Ausheben neuer Armeen bis "37" zum Stationieren von Einheiten in errichteten Festungen) an einen bestimmten Benutzer, der die Befehle aller Mitspieler auswertet und die Ergebnisse wieder an alle zurückschickt.

Wer einen Usernamen und ein Paßwort haben will, loggt sich mit dem Namen "GAST" in die TTB ein und schickt mit dem Befehl "EINTRAG" einen User-Antrag an Kerstin. Dort kann man sich auch für "Hegemonie" anmelden. jg

Name: Toelleturm-Box (TTB)
Telefon: 0202/473086
Parameter: 300/1200/2400 Baud 8 N 1 24 Stunden online
Mailboxnetz: Zerberus



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]