News

BACKUP für Harddisk

Ein sehr hilfreiches Utilit -Programm für alle Atari-Anwender, die eine Harddisk besitzen, wird von Microdeal angeboten. „Backup" ermöglicht die Herstellung einer Kopie von Files der Harddisk auf eine Floppy. Das Programm, das völlig GEM-unterstützt ist, bietet eine Reihe von Möglichkeiten, die das Herstellen einer Sicher-heits-Kopie vom Inhalt einer Harddisk erleichtern.

Möchte man ein File kopieren, das größer ist als die vorhandene Kapazität einer Diskette, so fordert das Programm einen Disketten-Wechsel. Zudem besteht die Möglichkeit, bei erneutem Back Up nur diejenigen Programme zu kopieren, die beim ersten Back Up noch nicht vorhanden waren. Eine andere Möglichkeit für ein gezieltes Back Up ist die Option Back Up nach Datum. Dabei werden nur die Files kopiert, die an einem bestimmten Datum hergestellt wurden.

Möchte man ein Back Up von mehreren Disketten auf die Harddisk erstellen, hilft ein zusätzliches Programm, das auf der Diskette erhältlich ist.

Der Deutsche Vertrieb dieser Back-Up-Utility erfolgt über die Firma: G. Knupe GmbH & Co KG Postfach 354 4600 Dortmund 1

ATOMIUM: Darstellung von Molekülstrukturen am ST

Ein Programm, das die grafische Darstellung von Molekülstrukturen nach dem Kalottenmodell zeigt, wird nun für alle Rechner der ST-Serie angeboten.

Das Programm könnte Hilfen bieten für den Chemieunterricht an Schulen oder Universitäten, die sich mit der Veranschaulichung von Molekülstrukturen befassen. ATOMIUM ist eine Kombination von Datenbank- und komfortablen Grafikprogrammen. In der Datenbank sind bereits zahlreiche Informationen über Molekülstrukturen enthalten, so daß der Anwender lediglich eine Strukturformel angeben muß und anschließend die Molekülverbindungen grafisch auf dem Bildschirm ausgegeben werden. Der sogenannte Moleküleditor erlaubt das Zeichnen von neuen Molekülverbindungen, die anschließend in der Datenbank abgespeichert werden können.

Das Programm, das vollständig unter GEM arbeitet, kostet 149 DM.

Michael Schaumburg Halemweg 21 1000 Berlin 13

ST Aktionär

Ein Programm, mit dem man die Kurse von Aktien an der Börse verfolgen kann, wird von der Firma E & C angeboten. Es nutzt die gesamten Merkmale der GEM-Umgebung voll aus. Mit der Maus lassen sich verschiedene Funktionen anwählen. Der Kurs von einer oder mehreren Aktien kann grafisch auf dem Bildschirm oder Drucker ausgegeben werden. Auch die Auswertung von Gewinn und Verlust einer bestimmten Aktie in einem gegebenen Zeitraum ist problemlos möglich.

E& C Dompfaffstr. 127a 8520 Erlangen

CAD - Paket CAMPUS

Ein in Deutschland entwickeltes CAD-Programm zum interaktiven Erstellen von technischen Zeichnungen bis DIN AO wird von Digital Workshop für den ATARI ST angeboten.

Durch diverse Zeichenfunktionen (wie automatisiertes Bemaßen und Schraffieren) sowie durch die Integration verschiedener Konstruktionshilfen aus der Symbol- und Layouttechnik ist ein schnelles und komfortables Arbeiten möglich. Auch branchenspezifische Anwendungen können auf Wunsch in CAMPUS eingebunden werden. Die Aufwärtskompatibilität der Daten zu späteren Versionen ist gewährleistet. Das Programm kostet DM 798,-; eine Demoversion gibt's für 20 DM.

Digital Workshop Kornharpenerstr. 122a

Echtzeit-Emulation für die M68000-Familie

In Anbetracht der Nachfrage nach immer leistungsfähigeren Design-Tools für die M68000-Familie hat Motorola jetzt die Hard- und Software-Entwicklungsstation HDS-300 mit einem umfassenden Support für die leistungsfähigen Prozessoren der M68000-Serie ausgestattet. Die Entwicklung und der Test von Systemen wird wesentlich effizienter dargestellt, da der verwendete schnelle Emulationsspeicher - in Zusammenhang mit MC68020-Applikationen - die Echtzeit-Emulation bei 16 Mhz ohne Wartezyklen, bei 20 Mhz mit einem Wartezyklus ermöglicht.

In Verbindung mit einem geeigneten Hostcomputer verfügt der Anwender mit der Entwicklungsstation HDS-300 über ein leistungsstarkes Hilfsmittel, mit dem Hardware und Software für all jene Systeme entwickelt werden können, die auf Prozessoren der Serie M68000 basieren.

Neue CPU 68030 von Motorola

Nach der neuen Versi der CPU 68020, die mit einer Frequenz von 25 MHz arbeitet, stellte Motorola nun einen neuen 32-Bit-Mikroprozessor vor. Der 68030 ist ein 32-Bit-Prozessor der zweiten Generation, bei dem eine Memory Management Unit bereits im Chip integriert ist. Der Prozessor besitzt zwei je 256 Bytes große Cache-Speicher, einen für Befehle und einen für Daten. Die Umrechnung von virtuellen in physikalische Adressen wird in einem Sonder-Speicher ausgeführt. Dadurch erfolgt die Adressierung sehr schnell. Der normale Buszugriff entspricht drei Taktzyklen und kann in einem speziellen Modus auf zwei Zyklen gekürzt werden.

Motorola GmbH Arabellastr. 17 8000 München 81

GFA BASIC-Paket

Aus wettbewerbsrechtlichen Gründen ist GFA Systemtechnik gezwungen, das Paketangebot (bestehend aus GFA BASIC-Interpreter und Compiler zu DM 269,-) zurückzuziehen.

Wer dieses Paket schon bestellt haben sollte, muß damit rechnen, daß die Bestellung zurückgewiesen wird.

Weiterhin sind beide Produkte, also BASIC-Interpreter (Version 2.0 für 169 DM) und Compiler (169 DM), einzeln zu beziehen.

Schade um das schöne Angebot.

GFA Systemtechnik Heerdter Sandberg 30 4000 Düsseldorf 11

Lektor Programm von CCST

Im November-Heft hatten wir über ein neues Produkt der Firma CCST-Software berichtet. Leider ist uns bei der Kurzbeschreibung dieses Lektor-Programmes ein Fehler unterlaufen. Wir schrieben, daß dieses Programm unbekannte Worte nicht in die eingebaute Bibliothek übernehme. Das stimmt nicht: Das Programm übernimmt diese unbekannten Worte in die vorhandene Bibliothek, korrigiert sie jedoch nicht im Text, sondern gibt eine Liste der fehlerhaften Worte aus. Wir entschuldigen uns für dieses Mißverständnis bei unseren Lesern und dem Hersteller dieses Programmes.

Die Redaktion

CCST-Software, Postfach 70, 8547 Greding

Lohnsteuer-Jahresausgleich mit dem ST

Ein Programm, das die Lohn- oder die Einkommensteuer für das Jahr 1986 berechnet und das auf allen ATARI-ST-Rechnern lauffähig ist, wird von Tax-Software angeboten.

Das Programm, das völlig im GEM eingebunden ist, wird in zwei Versionen geliefert. Eine ist für den privaten Gebrauch, die andere Version für den professionellen Anwender. Die erste Version kostet 79 DM und wird jedes Jahr gegen einen kleinen Aufpreis auf den neuesten Stand gebracht. Die Profi-Version besitzt eine kleine Datenbank, die die Ablagen von einzelnen Kunden- Dateien zur späteren Verarbeitung ermöglicht. Die Profi-Version kostet DM 159,-.

Tax-Software Postfach 100701 4040 Neuß l

Neue Textutilities

Zwei neue Programme, die im Bereich der Textutilities anzusiedeln sind, werden von der Software-Firma Pahlen & Krauss angeboten. Beide Programme arbeiten z. B. mit 1ST_WORD zusammen und erweitern dessen Möglichkeiten um ein Vielfaches.

PKS_MAIL ist eine Adressverwaltung, die speziell das Erstellen von Formularen in beliebiger Form (zum Beispiel Rechnungen, Adressaufkleber, Paketkarten) und von Serienbriefen unterstützt. Das Programm kann (als ACCESSORY) direkt von 1ST_ WORD aus aufgerufen werden, so daß die erzeugten Formulare sofort weiter bearbeitet werden können. Da auch Adressendaten aus anderen Karteiprogrammen (DB-Master, etc.) benutzt werden können, ist bei bereits vorhandenen Dateien keine neue Eingabe der Adressen erforderlich.

Beim Arbeiten mit 1ST_Word wurde oft die- Möglichkeit vermißt, häufig benutzte Texte auf eine Funktionstaste legen zu können. PKS_USERKEY löst dieses Problem und zeigt m einem speziellen Anzeigefenster die Belegung an, die jederzeit editiert, gespeichert oder gelesen werden kann. Ein eingebauter Druckerspooler, eine Desktopuhr und weitere Funktionen sind jederzeit abrufbar.

Pahlen & Krauss Software Kolonnenstr. 28 1000 Berlin 62

ST in A.U.G.E.

A.U.G.E., der größte eingetragene Computerclub Deutschlands, hat sich in Richtung ATARI ST 'geöffnet'. Dieser Club, der sich bis vor kurzem fast ausschließlich mit Apple-Rechnern beschäftigte, hat eine ATARI ST Arbeitsgruppe gegründet. Wenn Sie mitmachen wollen, wenden Sie sich an

Wolfgang Wäsche Bergerstraße 125 6000 Frankfurt 60

Fujitsu-Drucker DL 2600: Leise und schnell

Leise und benutzerfreundlich stellen sich die 24-Nadel-Drucker DL 2600 und DL 2600 Color von Fujitsu dar. Bei einem Geräuschpegel von nur 55 db(A) fliegen sie mit einer Geschwindigkeit von 125 Zeilen pro Minute über das eingelegte Blatt hinweg.

Die Benutzerfreundlichkeit zeigt sich besonders am Front-Panel mit dem 16-stelligen Display und dem danebenliegenden Bedienungsfeld. Über dieses Bedienungsfeld können denkbar einfach alle Betriebsfunktionen wie Schönschrift, Korrespondenzschrift, Schnelldruck, Grafik etc. eingestellt werden. Analog hierzu erscheinen die vorgenommenen Einstellunen auf dem LC-Display und können vom Benutzer sofort überprüft und gegebenenfalls geändert werden.

Durch den Mehrfarbdruck der C-Version und den umfangreichen Zeichensätzen eignet sich dieser Drucker nicht nur für Schriftverkehr und Kopien, sondern sogar für das Bedrucken von Overheadfolien.

Eine besondere Hilfe bei der täglichen Anwendung des Druckers ist der standardmäßig eingebaute Traktor, der den Wechselbetrieb von Einzelblatt und Endlospapier erlaubt. Wahlweise stehen parallele und serielle Schnittstellen zur Verfügung, was den Anschluß an jeden Computer erlaubt.

FUJITSU Deutschland GmbH Rosenheimer Str. 145 8000 München 80



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]