News

Das erste Spiel von Application Systems

Durch Bolo wird die Breakout-Idee vervollkommnet

Nachdem die Heidelberger Softwareschmiede schon Anwenderprogramme wie z.B. Signum! oder STAD auf den Markt gebracht hat, kann man demnächst auch das erste Spiel erwerben. Bei BOLO handelt es sich um eine Breakout-Version, die ihresgleichen sucht. Bestechende Grafik und viele neue Features versprechen viel Spielfreude. Dabei heißt es, 50 Level zu überwinden, bis der Mega-Ghost geschlagen ist. Es wird sowohl ein Farbals auch der Monochrommodus unterstützt. Geschrieben wurde es unter Megamax Modula 2, das auch noch im ersten Quartal ’88 erhältlich sein wird. Der Preis wird unter 100 DMliegen.

Application Systems//Heidelberg Englerstr. 3 6900 Heidelberg

Messen und Regeln mit dem ST

Die Firma WK-Elektronik bietet ein neu entwickeltes I/O-Interface-Bussystem für den ATARI ST an. Durch ein völlig neuartiges Konzept kann man den ST sehr einfach zum Messen, Regeln und Schalten einsetzen. Der flexible Auf bau ist für jedermann verständlich und bewirkt, daß sich das System nahezu beliebig erweitern läßt.

Das Grundsystem besteht aus einem Motherboard im Europakartenformat mit C Slots, wobei sich jeder Slot unabhängig adressieren läßt. Es lassen sich bis zu 16 Kartentypen gleichzeitig bedienen. An Baugruppenkarten steht folgendes zur Verfügung: 8Kanal-digitale Eingabekarte, 8-Kanal-elektromechanische Ausgabekarte, 8-Kanalelektronische Ausgabekarte, 8-BitAnalog-/Digitalwandlerkarte, 8/16-Kanal-Analog-Multiplexerkarte und eine Experimentierplatine.

Voraussichtlicher Lieferbeginn ist Januar ’88. Der Preis für ein System, bestehend aus Motherboard, Relais- und Eingabekarte, wird wahrscheinlich unter 200 DMliegen.

WK-Elektronik, Postfach 4070, 6911 Malsch.

ABACUS, das Wirtschaftsspiel

ABACUS, ein Wirtschaftsspiel

Daß Computerspiele nicht nur krachen und knallen müssen, will die Firma BWB-Computer mit Ihrem neuen Wirtschaftsspiel ABACUS beweisen. Bei ABACUS können bis zu fünf Spieler aktiv über ihr eigenes Schicksal entscheiden. Hier darf man wie an der Börse spekulieren, Geschäfte tätigen, mit Devisen handeln, Aktien an und verkaufen, sowie Intrigen schmieden. ABACUS kennt weder Grenzen im Einfallsreichtum noch in der Vielfalt unentdeckter Fähigkeiten. Es ist zum Subskriptionspreis von 59 DM erhältlich.

BWB-Computer, Gleiwitzerstr.1, 6233 Kelkheim

UPC-/EAN-Barcodes mit dem ST

Für Händler, die kleinere Mengen an Produkt mit maschinenlesbaren Etiketten versehen wollen (z.B. Nachetikettierung), und bei denen Flexibilität groß geschrieben wird, gibt es jetzt ein Programm, mit dem aufklebbare Barcode-Symbole mit Matrixdruckern erstellt werden können. Es stehen zwei Versionen (9- oder 24-Nadel-Drucker) zur Verfügung.

Das Programm wird über Menüs weitestgehend mit der Maus gesteuert. Dort, wo es zweckmäßig erschien, wird die Bedienung von erläuternden Grafiken auf dem Monitor begleitet. Die Layout-Gestaltung bietet weitreichende Wahlmöglichkeiten an. Nebenher stellt es dem interessierten Laien eine Einführung in das Verschlüsselungsprinzip zur Verfügung. Der Preis beträgt für die Programmdiskette 135 DM.

Hans-D. Groppler Auf den Erlen 75 6200 Wiesbaden

Amateurfunk auf der Chip Hamburg ’88

Erstmalig wird vom 21. 24.Januar 1988 auf dem Hamburger Messegelände in der neuen Halle 12 eine große Elektronik- und Computermesse unter der Bezeichnung „Chip ’88“ veranstaltet werden, auf der u.a. Hobby Elektronik, Mikrocomputer, Software, Computer-Grafik, Modellfernsteuerung, HiFi-Technik und Seatronik gezeigt werden. Auch die Hamburger Funkamateure werden mit einem Gemeinschaftsstand des DARC-Bezirksverbands vertreten sein und modernste Kommunikationstechnikendes Amateurfunks wie Packet-Radio, RTTY usw. vorführen. Es werden allgemeine Informationen erteilt. Die „Chip ’88“ ist an allen Tagen von 10 -18 Uhr geöffnet (Haupteingang Ost).



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]