Programmierpraxis

In der diesmaligen Folge unserer Programmierpraxis geht es wieder voll durch alle Sprachen durch. Alle ist natürlich etwas übertrieben, aber für die Freunde von C, Modula-2 und BASIC ist diesmal etwas dabei.

Mit der Harddisk-Info kann man sich die Aufteilung einer Festplatte anzeigen lassen. Ausgegeben werden Gesamtgröße der Festplatte, wieviel KBytes belegt und wieviel frei sind, wieviel defekte Sektoren markiert wurden und ...

Wer einmal auf dem Macintosh gearbeitet hat, kennt die praktische Möglichkeit, nur den Inhalt eines Fenster auf dem Drucker auszugeben. Damit auch die ATARI ST-Benutzer ihr Papier nicht mehr nur überwiegend mit dem Graumuster des Desktops füllen müssen, wurde das Accessory PRINTTOP geschrieben.

In compiliertem GFA-BASIC wird beim Laden des Programm-Codes grundsätzlich der Bildschirm gelöscht. Nun ist dies aber besonders bei Programmen, die mit einer GEM-Umgebung arbeiten, nicht gerade wünschenswert. Ein kleines Programm ändert deshalb ein compiliertes Programm so ab, daß der Bildschirm nach dem Laden erhalten bleibt.

Das hier vorgestellte Listing zeigt Ihnen, wie Sie eine Uhr in der Sprache C selbst programmieren und die selbst überwachte Uhrzeit auf dem Bildschirm anzeigen können, ohne auf vorgefertigte Uhr- und Ausgabefunktionen zurückzugreifen. Neben anderen nützlichen Informationen erfahren Sie außerdem, wie eigene Funktionen in die VBL-Slots eingebunden und wie Systemvariablen benutzt werden.

Zu guter Letzt haben wir noch eine Shell, also ein Managerprogramm, zum Verwalten von BASIC-Interpreter und Compiler. Man erspart sich das lästige Doppelklicken im Desktop, wenn man bei der Programmentwicklung mit den beiden arbeitet. Angewandt wird dabei die Pexec-Routine.

INHALT

Harddisk-Info - Was belegt wie Ihre Festplatte
C.....................Seite 117

Hardcopies von einzelnen Fenstern
Modula-2..............Seite 122

NO CLS - ein Patch für GFA-BASIC
GFA-BASIC.............Seite 124

Eine Bildschirmuhr am ST - VBL-Queue und Systemvariablen im Einklang
C.....................Seite 125

BASIC-Shell - Übersichtlicher Zugriff auf Interpreter und Compiler
GFA-BASIC.............Seite 129



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]