Vokabula ST - Mein Vokabelbuch

Daß gerade immer jünger werdende Jahrgänge an den Computern „arbeiten", ist ein ungeschriebenes Gesetz. Daß diese jungen Semester neben der Computerarbeit auch die „Pflichtübung Schule" zu absolvieren haben, ist ein geschriebenes Gesetz. Daß man aber beides verbinden kann, hat sich auf dem Computermarkt erst sehr spät herauskristallisiert. Vielleicht waren es auch die Erwachsenen, die nach dem ebenfalls ungeschriebenen Gesetz: „Man lernt nie aus" nach etwas mehr Lernsoftware verlangten. Die allerersten Lernprogramme waren (auch wieder ein ungeschriebenes Gesetz) die Vokabeltrainer.

VOKABULA ST, dessen Hauptteil bereits 1989 entstand, sollte ursprünglich alle anderen bekannten Lernprogramme in Sachen Gesch windigkeit und Bedienungsfreundlichkeit schlagen. Nachdem sich die Fertigstellung immer wieder verzögerte, liegt uns nun das „zigste" Vokabellernprogramm vor (Originalzitat Anleitung).

Lohnt es sich überhaupt noch, ein neues Vokabelprogramm anzuschaffen und zudem ein PD für 10 DM? Wir glauben schon, oder: erst recht! Das muß dann aber einiges zu bieten haben.

Es sollte eine schnelle Bildschirmausgabe besitzen, ebenso schnell sollte die Wortsuchfunktion sein, vielleicht speichert es auch die Wortlexika in platzsparender Datenkompression ab. Dann wäre nicht zu verachten, wenn nicht nur Einwort-Begriffe, sondern auch Mehrwort-Deutungen und Teilbegriffe verwaltet würden. Natürlich sollte es tippfehlertolerant sein und mich darauf aufmerksam machen. Vielleicht gibt es noch interessante Auswertungen und Statistikfunktionen, die Abfragehäufigkeit und falsche Antworten zählen. Vielleicht kann ich das Programm dann auch mal etwas fragen, und es findet mir den Begriff heraus?

Naja, wenn es deswegen halt nur auf dem Monochromschirm läuft, keine Sortierfunktion hat und nur einen allgemeinen Druckertreiber mitbringt, was macht das schon?

Wenn dann auch noch der Programmautor eine kleine Bibliothek eröffnet und allen Nutzern die weiteren Vokabeldaten zur Verfügung stellen will - was wollen Sie mehr?

VOKABULA ST ist durchaus ein Vokabeltrainer, der mit den Großen der Branche mithalten kann, und wenn der Autor die gewünschte Anerkennung erhält, ließe sich doch ein schönes Lernsystem daraus entwicklen. Übrigens: Etwa 2500 englische Begriffe werden mitgeliefert. Das ist nicht sehr viel, aber vielleicht eher als Ansporn zu verstehen, auch einige beizusteuern. Wir sind einmal gespannt, wie lange es dauert, bis die erste, randvolle Vokabeldiskette hier in der PD-Ecke angekündigt wird.

VOKABULA
ST-PD 505
DK



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]