DTP-News

Was tut sich in der DTP-Szene? Woran arbeiten die Entwickler in den DTP-Software-Häusern? Wo gibt es Neues rund ums DTP, um die tägliche Arbeit mit Satz, Gestaltung und Bildverarbeitung zu erleichtern? Dies alles sind die NEWS, die monatlich an dieser Stelle zu finden sind.

3K geht, Didot Pro wird DA's Layout

Lange, lange Zeit war es still um DIDOT Professional. Weder Firmenwerbung noch Updates zeigten, daß an dem Programm, das vor nicht ganz zwei Jahren noch als Konkurrenz zu Calamus ins DTP-Geschäft geworfen wurde, überhaupt noch weiter gearbeitet wird, was zumindest bei Didot Pro bitter nötig gewesen wäre. Daß für diese Zwangspause die heftigen internen Streitigkeiten zweier Firmen verantwortlich waren, blieb sicher nur wenigen DTP-Anwendern verborgen. Doch jetzt soll es wohl wieder vorangehen. Nachdem die Entwickler-Crew von Didot und Retouche wieder im Besitz der Lizenzrechte für beide Produkte ist, wird bei „Digital Arts" seit einigen Wochen intensiv an der -Weiterentwicklung und neuen Markteinführung von Didot Professional und Retouche CD gearbeitet.

Für alle bisherigen Anwender von Didot und Retouche heißt das erst einmal, daß der gesamte Support und Upgrade-Service wieder auf sichereren Beinen steht als bisher, nämlich wieder direkt bei den Programmautoren. Zum anderen ist der Wechsel der Lizenzrechte aber auch mit Namensänderungen verbunden. Beide Programme sind von nun an nur noch als „DA's Layout" (=DidotProfessional) und „DA's Repro" (=Retouche CD) und auch nur noch gemeinsam im Paket als „DA's DTP-Publishing System" erhältlich. DAs Vektor wird in der aktuellen Version endlich mit einem Exporttreiber für Vektorgrafiken im CVG-1.1-Format ausgeliefert, mit dem sich farbige Grafiken aus DA's Vektor nun auch in voller Farbenpracht ins Calamus SL übernehmen lassen. Für registrierte DAs-Vektor Anwender liegt der Exporttreiber bereits in der Support-Mailbox bereit.

Neues Calamus-Modul zur Fontauswahl

Je mehr Fonts im Font-Ordner auf der Festplatte liegen, um so häufiger stellt sich die Frage, wie man den geeigneten Font für die konkrete Anwendung findet. Die optische Kontrolle in Form eines Schriftmusterbuchs bietet hier sicher die beste Übersicht. Daß sich der Überblick über die Schriftstile aberauchdirekt im Calamus (S/ SL) recht komfortabel vornehmen läßt, zeigt das neue Modul „Fontjongleur". Wird das Modul im Calamus aufgerufen, lassen sich gleich ganze Font-Familien nacheinander in einer Liste anzeigen und einzelne Schnitte bereits vor dem Einladen ansehen, wobei auch die Darstellungsgröße der Zeichen des kleinen Testtextes verändert werden kann.

Auf diese einfache und übersichtliche Weise können nach und nach alle fürdieArbeit in Fragekommenden Fonts ausgewählt, markiert und erst dann auf Knopfdruck komplett in den Arbeitsspeicher geladen werden. Das FontImage wird im Formular ebenso angezeigt wie der vollständige Name des gewählten Zeichensatzes. Esfehlt lediglich die Angabe über den jeweiligen Schrifthersteller, was bei gleichnamigen Fonts verschiedener Hersteller einfach mehr Übersicht bedeuten würde. 99 DM soll der Font-Jongleur kosten. Erhältlich ist er ab sofort bei DMC.

TypeArt Update

Auch von TypeArt gibt es Neues. Der Font-Editor für Calamus-Fonts wird in Kürze mit einigen neuen Features aufwarten. Nachdem der TypeArt-Entwickler Hasso Baudis in den vergangenen Monaten viel mit der Konvertierung der Berthold-Fonts ins CFN-Format beschäftigt war, bereitet er gerade das Update auf die aktuelle Version 1.04 vor. Noch mehr typografische Funktionen werden dann im Programm zur Verfügung stehen, Zeichenobjekte können endlich auch gefüllt dargestellt und editiert werden, und auch an die Anpassung an alle Grafikkarten wurde gedacht. Nicht zuletzt wird auch die Polygonbegrenzung deutlich höher angesetzt sein, so daß neben CFN-Fonts auch komplexere Vektorgrafiken direkt in TypeArt entwickelt oder mit den vielfältigen Funktionen dieser Software weiterverarbeitet werden können.



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]