Editorial: Öfter mal was Neues

Als ich mich daran setzte, dieses Editorial zu schreiben, fiel es mir seit langem mal wieder schwer, mich für ein Thema zu entscheiden. Grund dafür ist, daß trotz Sommer, Sonne und Ferienzeit der ATARI-Markt in Bewegung bleibt. Die Themen sind vielfältig, und ich werde sie am besten nacheinander abhandeln.

Zunächst einmal wird Ihnen sicherlich aufgefallen sein, daß auf dem Titel dieser ST-Computer auch das Logo des TOS-Magazins prangt. Grund dafür ist, daß die an beiden Magazinen beteiligten Firmen eine zukünftige Zusammenarbeit beschlossen haben, die sich zunächst einmal darin auswirkt, daß ab sofort nur noch die ST Computer erscheint.

Ferner gibt es ab dieser Ausgabe auch ein paar Änderungen in bezug auf die Rubriken der ST-Computer. Wir haben beschlossen, die Programmierpraxis mit unter der Rubrik Grundlagen laufen zu lassen. Interessante Programmiertips finden Sie in Zukunft also dort.

Eine neue Rubrik wurde mit der "DTP-Praxis" geschaffen. Hier finden Sie alles zum Thema Desktop Publishing: Neuigkeiten, Tips & Tricks, Interviews, Reports, Know-how. Mit Absicht wurde bei der Gestaltung der DTP-Praxis ein Unterschied zum übrigen Layout gemacht, um diese Rubrik besser hervorzuheben. Ich möchte die DTP-Praxis aber auf keinen Fall als Heft im Heft verstanden wissen. Die ST-Computer bleibt ein in sich geschlossenes Magazin.

Zu guter Letzt gibt es auch von ATARI einiges Neue zu vermelden. Zum einem gab es die ersten offiziellen Daten zur neuen Spielekonsole Jaguar. Zum anderen wurde ein Vertrag mit einer IBM-Tochterfirma über die Produktion derselbigen bekanntgegeben, bei dem es um eine Summe von US$ 500.000.000 geht. Dies wiederum ließ die ATARI-Aktie deutlich nach oben schnellen. Mehr darüber können Sie in den News lesen. Auf Wiederlesen
Harald Egel



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]