Die optimale Branchenlösung: V-Manager für Versicherungsagenturen in neuer Gestalt

Ein ideales Werkzeug für Versicherungsagenturen stellt der V-Manager aus dem Hause Hypersoft dar, den wir Ihnen schon im letzten Jahr ausführlich vorgestellt haben. Dieses bewährte Programm für Agenturen, Makler und vertriebsorientierte Geschäftsstellen liegt nun in einer gründlich überarbeiteten Version 2.01 vor.

Der V-Manager verwaltet alle Kunden einer Agentur und deren Versicherungsverträge. Zu jedem erfaßten Kunden gehören die Stammdaten (Name, Anschrift etc.) und die bereits abgeschlossenen Verträge — etwa die Haftpflicht-, Unfall-, oder Lebensversicherung.

Die Eingabe aller Daten entspricht dem GEM-Standard. Bestimmte Angaben, darunter der Familienstand und die Berufsgruppe, werden durch einen Mausklick auf das passende Feld erfaßt. Weitere Programmteile erschließen sich durch fein gezeichnete Piktogramme. Überhaupt stellt die optische Gestaltung des V-Managers ein wahres Vergnügen dar. Dies gilt erst recht für die Piktogramme der einzelnen Versicherungsverträge. Jedes davon repräsentiert einen der maximal 60 Verträge pro Kunde, jeweils zehn sehen Sie auf der Karteikarte gleichzeitig. Die Grafiken zeigen etwa bei der Hausratversicherung einen kleinen Fernseher, bei der Lebensversicherung ein Strichmännchen und bei der Kraftfahrzeugversicherung ein Auto. Sie klicken einfach auf das Piktogramm und sofort öffnet sich der Vertragsordner. Das zweigeteilte Blatt enthält auf der linken Seite stets allgemeine Angaben (Zahlungsweise, Summe, Tarif, Vermittler) und auf der rechten die spezifischen Vertragsdaten.

Das zweite Standbein des V-Managers stellen Funktionen dar, die die Verwaltungsarbeit und Kundenpflege der Versicherungsagentur erleichtern. Dazu gehören neben der Provisionsberechnung und Bestandsanalyse auch die Terminverwaltung und Statistik. Mit Hilfe einer leistungsfähigen Serienbrieffunktion schreiben Sie eine frei wählbare Kundengruppe an, verschicken Geburtstagsglückwünsche oder drucken immer wiederkehrende Standardtexte.

In der vorliegenden Version 2.01 ist der Maskenaufbau dank Turbo-C gegenüber der älteren Fassung deutlich beschleunigt. Das Programm bietet noch mehr Details als sein Vorgänger. So sind die Wertzuwachs-Automatik, die automatische Vertragsverlängerung und die Provisionsberechnung erweitert. Daneben bietet der neue V-Manager eine Hilfsfunktion, die bei Bedarf auf die Kapitelnummer des Handbuches verweist.

Neu ist ein eigener Texteditor, mit dem Sie unter anderem Serienbriefe anfertigen. Dazu kommt ein Notizzettel für jeden Kunden, der aus beliebig vielen Seiten besteht. Wenn Sie zwischendurch eine Datei auf der Betriebssystem-Ebene kopieren wollen oder einen neuen Ordner anlegen möchten, so verlassen Sie den V-Manager zeitweilig und erledigen mit Hilfe eines mitgelieferten Kommandointerpreters alle TOS-Operationen. Daneben gestattet die verbesserte Version den Datenimport und -export von und zu allen gängigen Datenbanken, darunter auch »dBase« und »Adimens ST«. Das Datenaufzeichnungsformat des V-Managers entspricht im übrigen dem der MS-DOS-Version.

Insgesamt gesehen hat der V-Manager mit der neuen Version 2.01 eine deutliche Aufwertung erfahren. Er stellt ohne Zweifel ein absolut professionelles System dar, das in jeder Versicherungsagentur einen gewinnbringenden Einsatz findet. Die Bedienung des Programms ist dank Maus und GEM ausgesprochen einfach. Unser Testexemplar lief zuverlässig und absturzfrei auch bei provokativen Fehleingaben. (wk)

Wertung

Name: V-Manager 2.01
Preis: 1500 Mark
Hersteller: Hypersoft

Stärken:
? durchdachte und gelungene Konzeption programmtechnisch einwandfrei umgesetzt ? ausgeklügelte Kunden-und Vertragsverwaltung ? leistungsfähiger Formular- und Listengenerator

Schwächen:
? keine Listenausgabe in GEM-Fenster

Fazit:
Die rundum verbesserte und erweiterte Version 2.01 des V-Managers ist uneingeschränkt zu empfehlen.

Hypersoft Branchensoftware, Hauptstraße 44,5441 Auderath

Vorbildliche Benutzeroberfläche: Der neue V-Manager 2.01 macht regen Gebrauch von bedienerfreundlichen GEM-Elementen

Michael Spehr
Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]