Editorial (Atari)

Hallo ATARI-Freaks,

Das besondere Schmankerl in dieser Ausgabe ist der "Musikcreator" von Johannes Plenio, der uns mit seinem "Sounddemo" ja bereits gezeigt hat, was der Atari in der Musik kann. Wer also aus Tasten und Saiten keine besonders erbaulichen Töne hervorbringt, kann es jetzt einmal mit dem Steuerknüppel versuchen - dem einzigen Medium, das zur Bedienung das "Musikcreators" notwendig ist.

Und aus meiner Trickkiste habe ich für diese Ausgabe die Programme "FIND" und "GRAPHICS 0 Universal DLI" herausgesucht, mit denen ich allen ATARI-Usern recht viel Vergnügen wünsche. Die Spielefreaks unter unseren Lesern möchte ich auf die nächste Ausgabe vertrösten, in der war natürlich auch wieder ein Spielelisting veröffentlichen werden. Und jetzt zum Schluß noch eine wichtige Nachncht. Ab sofort ist wieder der direkte Draht zu mir geschaltet. Täglich ab ca. 19.00 Uhr bin ich unter der Telefonnummer (08376)1664 erreichbar.

Euer
Thomas Tausend



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]