Sherlock (The Riddle of the Crown Jewels)

Es wurde oft geplant, ein paarmal sogar versucht, aber es war noch keinem Gangster gelungen, die Kronjuwelen aus dem Tower zu stehlen. Zumindest bis gestern abend. Heute morgen fand ein Wächter die Vitrine offen und die Juwelen geraubt Und das kurz vor dem Kronjubiläum ihrer Majestät Victoria ...

Ganz klar, die Klunker müssen wieder her. bevor das gekrönte Haupt seinen leeren Hals und damit ganz Großbritannien in der Öffentlichkeit bloßstellt. Und wer wäre dazu besser bestimmt als Englands berühmtester Detektiv, Sherlock Holmes persönlich? Da der dreiste Dieb sogar einen Zettel hinterließ, in dem Holmes namentlich erwähnt wurde, ist es für ihn natürlich ein doppelter Anreiz, den Fall zu lösen. Die erste Spur ist dieser Zettel, der ein paar mysteriöse Botschaften enthält.

In diesem Text-Adventure übernehmen Sie die Rolle des Leibarztes und Holmes-Busenfreundes Dr. Watson. Da Sherlock schon einen bestimmten Verdacht hat und um sein Leben fürchten muß. hält er sich bei den Nachforschungen sehr britisch zurück. Es ist also an Ihnen, den Fall zu knacken Das ist nicht ganz einfach, aber ganz verzweifelte Watsons können sich Tips vom Programm geben lassen.

Wer sich den Spaß des Seiberlösens nicht nehmen lassen will, sollte auf sie verzichten.

»Sherlock« ist ein weiteres Text-Adventure von Infocom. Es hat einen exzellenten Parser, eine clevere Handlung und viele logische Ratsei Die Atmosphäre reicht nicht ganz an Spitzentitel wie »Stationfall« oder »Guild of Thieves« von Magnetic Scrolls heran. Wer aber gerne in Holmes-Manier Rätsel löst, wird an »Sherlock« Spaß haben. Die Amiga- und ST-Versionen sollen Sound-Effekte bekommen, (al)

Happy-Empfehlung:

Eine eingebaute Hilfsfunktion macht das Adventure vor allem für Einsteiger interessant. Gute Englischkentnisse erforderlich.

Erste Hilfe:

Eine Lampe ist in Holmes Schlafzimmer. Die Rätsel muß man lösen, wenn man nicht planlos herumirren will. Bei Tussaud: Es muß nicht leuchtend hell sein, um etwas zu sehen.


al



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]