Bücher

C-Programmierung unter TOS

Peter Rosenbeck
München 1986
Markt & Technik Verlag
180 Seiten / Harteinband
DM 52,-
ISBN 3-89090-226-X

center

Wie der Name es schon verrät, ist dieses Buch ein speziell für den ATARI ST geschriebenes C-Lehrbuch, das, angefangen bei den elementaren C-Befehlen bis hin zu speziellen Systemaufrufen, alle wichtigen Eigenschaften dieser Sprache enthält. Der Autor bringt die Sprache C seinen Lesern in leicht verständlicher Form nahe. Angenehm ist dabei der Schreibstil des Autors. Der Text ist flüssig und gut lesbar geschrieben und durch sehr passende, humorvolle Einlagen aufgelockert. Manche Passagen lesen sich dadurch, entgegen vielen anderen Fachbüchern, bei denen man sich durch die Seiten so durchkämpfen muß und den Inhalt mancher Sätze oft nur erraten kann, wie ein zusammenhängender Roman.

Dem fachlichen Inhalt setzt dies natürlich keineswegs Einschränkungen entgegen. Auf den ersten Seiten wird die grundlegende Arbeitsweise eines C-Compilers anhand des weitverbreiteten Compilers von Digital Research (Entwicklungssystem) erklärt. Anschließend folgt eine Einführung in die Sprache C, welche mit vielen Beispielen und vor allem mit ausführlichen und auch für Laien verständlichen Erklärungen ausgestattet ist. Angenehm ist hierbei, daß auch auf ST-spezifische Eigenschaften eingegangen wird. Der letzte Teil des Buches beschäftigt sich nun ausschließlich mit den eigentlichen Systemroutinen des ST, die am Beispiel eines Diskmonitors ihre praktische Verwendung finden. Als einzigen Kritikpunkt könnte man hierbei die etwas kurzen Erklärungen zu diesen Routinen (BIOS und GEMDOS) anbringen, die etwas länger hätten ausfallen können. Ansonsten handelt es sich um ein hervorragendes Buch, das allen, die mit dem ST in C einsteigen wollen, sehr empfohlen werden kann.
(HS)


Grundkurs in Pascal, Band 1 & 2

Karl-Hermann Rollke
Sybex-Verlag GmbH, Düsseldorf
6./3. Auflage 1985
221 Seiten
DM 24,80
ISBN 3-88754-046-9
ISBN 3-88745-061-2

center

Einen 'sicheren Einstieg in Pascal' verspricht das Buch auf seinem Cover. Sein Autor, Karl-Hermann Rollke, hat seine Erfahrungen in puncto Einführung in Pascal im Unterricht am Gymnasium und an der VHS gewonnen. Die Zielgruppe seines Buches ist unter Schülern und Studenten zu suchen.

Der Aufbau des Grundkurses ist klar und übersichtlich, er wird in der Einführung ausreichend beschrieben. Auch beim Gestalten der Seiten wurde nicht an Platz gespart, fettgedruckte Stichworte, am Textrand aufgeführt, erleichtern das Auffinden einer gesuchten Textstelle.

Ein Haar in der Suppe für den Atarii ST-Besitzer ist die Tatsache, daß die beschriebenen Programme und Operationen im UCSD-Betriebssystem auf dem Apple-II entwickelt und getestet worden sind. Beim Ausprobieren der Programme wird es von Zeit zu Zeit nötig sein, das eigene Handbuch zu Rate zu ziehen. Schwierigkeiten können bei einigen der beschriebenen Grafikprogramme auftreten. Am Anschluß an jedes Kapitel fordern einige Übungen zum Arbeiten mit am Rechner auf. Beim Lösen der Probleme darf man allerdings nicht Hilfe durch Lösungsvorschläge erwarten, denn sie fehlen und sind in einem separaten Lehrerbuch erhältlich.

Der Grundkurs ist in zwei Bände unterteilt. Der erste Band behandelt den Aufbau von Programmen, Syntaxdiagramme, Prozeduren, Funktionen, Rekursionen und Sortieralgorithmen. Der zweite Band beschreibt Verbund, Menge, Aufzähltypen, Dateien, Zeiger, Bibliothekskonzept in UCSD-Pascal und die Programmierung in Assembler (CPU 6502). Weitere Themen sind: Datenverarbeitungsanlagen, gesellschaftliche Probleme der DV (Datenschutzgesetz) und Projektvorschläge.

Abschließend darf ich bemerken, daß das Buch durch ausführliche und verständliche Erklärungen auf den Anfänger zugeschnitten ist, der über den Nachteil hinwegsieht, daß dieser 'Grundkurs in Pascal' nicht für den ATARI ST geschrieben ist.
(u11i)



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]