News

Harmonie auf einen Blick

Love & Fun 3.0 zeigt, wer zu Ihnen paßt: Allein anhand der Geburtsdaten ermittelt dieses Programm zur Partneranalyse die Übereinstimmung von bis zu fünf Testpersonen, jeweils aufgeschlüsselt in die Bereiche Körper, Seele und Geist. Grundlage der Berechnung sind - so erklärt es der Autor Henning P. Pabst - wissenschaftliche, astrologische und "New-Age"-Erkenn misse. Das Programm, vor einigen Monaten erstmals vorgestellt, liegt jetzt in der Profiversion 3.0 vor: Sie ist übersichtlicher (bis zu fünf Personen werden auf einem Bildschirm dargestellt), komfortabler zu bedienen (durch eine neugestaltete Benutzeroberfläche) und flexibler (die Vergleichspersonen können manuell durch weitere Personen ersetzt werden). Eine Spielerei? Vielleicht.

Aber manche der gewonnenen Ergebnisse sind schon verblüffend. Und einen hand festen Nutzen hat die Love & Fun-Profiversion 3.0 ohnehin: Sie umfaßt eine komfortabel ausgestattete Adressenverwaltung mit rasch arbeitenden, flexiblen Suchfunktionen. "Love & Fun" kostet DM 59,-

IDL Software Lügerstraße 11 6000 Darmstadt 13

James 3.0-Update

James liegt ab sofort in der Version 3.0 vor. Im Bereich der Chart-Analyse bietet es neben den schon bekannten Chart-Analysen jetzt auch die logarithmische Darstellung, Momentum-, Volumen- und 5-Jahres-Charts. Des weiteren wurde eine Optionsscheinanalyse nach Black-Scholes, Hebel und Aufgeld realisiert. Der Bereich der numerischen Listen bietet jetzt auch eine Auflistung aller Kauf-/Verkaufssignale. Der Umfang der Numerik wurde fast verdreifacht. Die neue Depot-Verwaltung bietet jetzt die Kriterien der Bankenwirtschaft und ermöglicht betriebswirtschaftliche Auswertungen aller Börsenaktionen. Auf Wunsch wird eine mandatenfähige Depot-Verwaltung geliefert. Das neue Handbuch ist reichhaltig illustriert, ausführlich und liegt in gedruckter Form vor. Zusätzlich bietet die IFA Köln einen Kurs-Service für Aktien und Futures, welcher online genutzt wird und auch die historischen Werte beinhaltet. Zur Verfügung stehen ungefähr 7000 Aktien. Dieser Service kostet im Monat DM 49,-. James 3.0 kostet DM 198,-. Alle James 2.0-Benutzer, die bis spätestens 25.5. 1990 auf James 3.0 updaten, erhalten James 3.0 zum Preis von DM 49,50.

IFA Köln Gutenbergstraße 73. 5000 Köln 30

Elektronisches Wörterbuch

Mit "STransPlus" steht dem ST-Anwender ein elektronisches Wörterbuch. Deutsch-Englisch oder Englisch-Deutsch, mit jeweils 20.000 Stichwörtern und mehreren Übersetzungsmöglichkeiten, zur Verfügung. Eine 1:1-Umsetzung wird von STransPlus auf Wunsch automatisch ohne grammatische oder syntaktische Korrektur in eine ASCII-Datei abgelegt. Dies ist eine Übersetzungshilfe, die das Aufarbeiten englischer Texte erheblich vereinfacht. Zum Erlernen von Vokabeln wurde ein Grund- sowie erweiterter Wortschatz markiert, der sich im Multiple-Choice-Verfahren oder per Eingabe trainieren läßt. Damit auch in anderen Programmen auf die Wörterbücher zugegriffen werden kann, wurde "Minitrans" entwickelt, das als Accessory läuft und somit aus den meisten GEM-Anwendungen den Zugriff auf die Wörterbücher ermöglicht. STransPlus, Minitrans sowie ein Wörterbuch Englisch-Deutsch sind für DM 99,- im Handel erhältlich. Das ergänzende Deutsch-Englisch-Wörterbuch kostet DM 49,-.

TMD-Software Am Krummacker 3 6109 Mühltal 1

ELSA-Modems mit FAX

Rechtzeitig zur CeBIT erteilte das Zentralamt für Zulassungen im Fernmeldewesen (ZZF) dem Aachener Modemhersteller ELSA GmbH eine Reihe von Zulassungen, die den Betrieb der bekannten MicroLink-Modems mit SendFax-Option ermöglichen. Die Geräte MicroLink 9624T2X, 2400T2X und 2400PCX (das X steht für FAX) können Dokumente vom PC direkt auf Telefax senden. Bereits zur letztjährigen Systems konnte ELSA eine Postzulassung für ein entsprechendes Toshiba-Laptop-Modem aufweisen. Die ZZF hat die Zulassung ohne besondere Beschränkungen erteilt.

Ein zusätzlicher Telefonanschluß oder ein separates Faxgerät sind daher zum Betrieb nicht erforderlich. Gegen einen Aufpreis von DM 399,-können folgende Modems mit der SendFax-Option ausgestattet werden: MicroLink 9624T2.2400T2 und 2400PC. Bereits ausgelieferte Geräte können von ELSA nachgerüstet werden. Ein Katalog mit weiteren Informationen über die neuen Modems kann bei ELSA angefordert werden.

ELSA GmbH Sonnenwex II 5 KM) Aachen

... qui mal y pense

Dieser Tage erscheint mit Dr. Schelm 2.0 ein Quizprogramm, das laut Auskunft der Autoren zudem ein "Volksbildungsprogramm" sein möchte. Das Programm, das in GEM-üblicher Manier zu bedienen und auf Festplatte installierbar ist. bietet 600 anspruchsvolle Fragen aus 30 Wissensgebieten, als da wären: Naturwissenschaften. Literatur, Architektur, Malerei, Musik, Geschichte. Religion, Sport u.v.m. Die Beantwortung der Fragen (2-Spieler-Option) erfolgt im Multiple-Choice-Verfahren. Das Programm bietet differenzierte Auswertungsmöglichkeiten (Quote der korrekten Antworten sowohl absolut, als auch relativ, Durchschnittswert der benötigten Antwortzeiten, abschließende Chartdarstellung) und kommentiert die Antworten teils geistreich-humorvoll, teils lehrreich. Abgerundet wird das Gesamtbild durch zehn klassische Musikstücke, abspeicherbare und ausdruckbare Highscore-Liste, zahlreiche Parameter, die die Auswahl bzw. Anzahl der Fragen, die verfügbare Zeit und die einschaltbare Computerhilfe betreffen. Zum Lieferumfang gehört außerdem eine weitere Spielvariante - Super-Hangman. ein Galgenmännchenspiel. Ein Fragenkatalog mit 600 weiteren Fragen ist bereits erhältlich, weitere sollen etwa alle drei Monate erscheinen. "Dr. Schelm" kostet DM 59,-. 600 neue Fragen sind für jeweils DM 15,- erhältlich.

KREATIV Software Oberwürzbacher Str. 10 6676 Mandelbachtal

medicom für Onkel Doktor

Alle Ärzte müssen Patienten verwalten. Mit "medicom" soll ihnen diese Arbeit erleichtert werden. Bezifferte Behandlungsdateien werden automatisch übernommen. Fehlende Leistungsziffern können nachgetragen werden. Beim Eintrag von Leistungsziffern erfolgt sofort eine Abprüfung mit entsprechendem Hinweis, ebenso wie z.B. bei Leistungsketten. Je nach örtlicher Vorschrift werden Krankenscheine direkt oder Aufkleber bedruckt. Eine Ausgabe auf Datenträger ist vorbereitet. Die vorgeschriebene Sortierung erfolgt automatisch. Der integrierte Terminkalender hält Vereinbarungen fest und führt die Warteliste. Beim Eintrag in die Warteliste wird sofort überprüft, ob ein gültiger Krankenschein vorhanden ist. Änderungen in der Patientenkartei wie Namens-, Wohnort- oder Kassenwechsel können sofort vorgenommen werden. Für neue Patienten kann sofort eine Patientenkarte im Computer angelegt werden. Die aktuelle Warteliste ist ständig abrufbar. Das Behandlungsblatt erscheint automatisch. Diagnosetexte, Medikamente und Laboraufträge können aus gespeicherten Verzeichnissen direkt auf das Behandlungsblatt oder z.B. das Rezept übernommen werden. Rezepte oder sonstige Formulare können sofort bedruckt werden. Das Programm ist für MS-DOS und ATARI ST-Rechner erhältlich.

DAAPO - J. Schmidt Datenverarbeitung Kaisterstraße 155 4352 Herten

Objektorientierte Programmierung für Alle

Aus Dortmund, der Hochburg der objektorientierten Programmierung, kommt nun eine weitere Firma, die sich mit der Verbreitung dieses innovativen Programmierkonzepts für die 90er Jahre verschrieben hat: Die Firma Si-mula-Team GmbH i.Gr. hat den Vertrieb des bereits gut eingeführten ATARI ST-Si-mula übernommen. Damit kann sich nun jeder, der einen ST mit einem Megabyte sein eigen nennt und zwei Hundertmarkscheine übrig hat, die ersten Schritte in die faszinierende Welt der objektorientierten Programmierung leisten. Auf die ersten Kunden wartet ein ganz besonderes Bonbon: In der Einführungsphase wird neben vielen anderen Programmierbeispielen der Quelltext von SimDesk, dem Desktop des Simula-Systems für den ST, als ein Beispiel für objektorientierte Programmierung mitgeliefert. Übrigens dürfte SimDesk die erste allgemein verfügbare GEM-Anwendung für den ATARI ST sein, die vollständig in einer objektorientierten Sprache programmiert ist. Für erfahrene Programmierer, die mit einer kommandoorientierten Shell effizienter arbeiten, gibt es außerdem eine äußerst komfortable, von Grund auf überarbeitete Guläm-Anpassung. Der Einführungspreis für das ST-Simula beträgt DM 198,-, Studenten, Schüler usw. müssen nur DM 148.- bezahlen.

Simula-Team GmbH i.Gr Postfach 500/63 4600 Dortmund 50

Modalanalyse-Systeme

Auf Grundlage der Modalanalyse hat die Firma d.d.data erstmals ein Verfahren zur Klangbeurteilung für ST-Rechner entwickelt. Der Meßaufbau ist den Besonderheiten des Musikinstrumentenbaus, insbesondere des Klavier-, Cembalo- und Geigenbaus angepaßt. Die Herzstücke der Anlage sind ein Fourieranalysator (Ono-Sokki CF350) und ein Mega ST 4. Mit der Software ist es möglich, bis zu 800 Meßpunkte aufzunehmen. Dabei wird der Resonanzboden mit einem elektronisch gesteuerten Hubmagneten bis zu einer Grenzfrequenz von 3 kHz angeregt. Durch die impulsartige Anregung werden sowohl Einschwing- als auch Dämpfungsphase erfaßt. Gespeichert werden die Übertragungsfunktionen der einzelnen Punkte als Real- und Imaginärteil. In einem zweiten Teil des Programms werden dann die Schwingungen des Resonanzbodens rekonstruiert. Die Schwingungen sind dabei als bewegte Grafik auf dem Monitor zu beobachten. Zur Beurteilung der Klangqualität werden sowohl das Leistungsspektrum (Summe der Spektren aller gemessenen Punkte) als auch Schwingungsbildsequenzen bei signifikanten Frequenzen herangezogen. Als Besonderheit steht eine Interpolation der Ortskoordinaten zur Verfügung, die die Ortsauflösung bei hohen Frequenzen erheblich verbessert. Das System wird sowohl als Komplettlösung als auch in Einzelkomponenten angeboten.

d.d.data GbR Mannheimer Straße 62 7500 Karlsruhe 1

TOS-DOS-Wandler

Leider sind auch Disketten, die TOS 1.4 formatiert, nicht immer zu allen DOS-Geräten kompatibel. PS/2 oder einige AT-Rechner haben beispielsweise Probleme, die Disketten anzuerkennen. Mit einem entsprechenden Programm werden ATARI ST-Disketten schnell und einfach für IBM-Computer und Kompatible lesbar. Wie der Name des Programms (TOSDOS) schon sagt, werden TOS-Disketten DOS-kompatibel gewandelt. Auf dem ATARI werden die Disketten konvertiert. Nach der Konvertierung sind die Disketten sowohl von IBM-kompatiblen Rechnern, als auch von ATARI ST-Geräten les-und beschreibbar. TOS-DOS kostet incl. Versand DM 30.-.

Schreibbüro Ocker Rüderner Straße 77 7300 Esslingen am Neckar

Centronics-Dummy-Adapter

Jeder Programmierer und viele Anwender kennen das Problem: Ein Ausdruck wurde (absichtlich oder unbeabsichtigt) gestartet und jetzt sitzt man Minuten vor dem ST und sieht zu, wie Papier bedruckt wird, das danach gleich im Reißwolf landet. Mit "Dummy Adapter" drücken Sie einfach den roten Knopf am Adapter und alle Daten gehen "ins Leere", ohne daß gedruckt wird. Der Dummy Adapter wird einfach zwischen den Drucker und das vorhandene Druckerkabel gesteckt. Eine weitere Anwendung ist die Anpassung nicht kompat ibler Drucker /Computer- Kombi -nationen. Der Adapter verstärkt und formt die Übertragungssignale und ist damit in der Lage, viele Anschlußprobleme zu lösen. Der Adapter kostet DM 68,-.

MegaPaint II Professional erweitert

TommySoftware aus Berlin bietet das DTP Designer-Paket MegaPaint II Professional ab sofort in einer erweiterten Version an. Diese Version ist in der Lage, Calamus-Raster- und Vektorgrafikformate zu verarbeiten. Insbesondere durch den Export von Vektorgrafiken nach Calamus eröffnen sich dem Anwender neue Perspektiven in der Anwendung, denn dadurch können Grafiken, die mit MegaPaint II Professional erstellt wurden, in Calamus-Dokumente eingebunden und auch auf Fotosatzbelichtern in höchster Qualität eingebunden werden. Darüber hinaus liegt dem neuen MegaPaint II Professional ein Konverter für Signum!-Zeichensätze bei. Mit ihm können Signum!-Zeichensätze in das MegaPaint-Zeichen-satzformat umgewandelt werden. Dadurch steht MegaPaint-Anwendern die Vielfalt der Signum!-Zeichensätze zur Verfügung. Beide Zusätze sind im empfohlenen Verkaufspreis von DM 799,-enthalten. Registrierte Kunden, die MegaPaint II Professional bereits besitzen, erhalten ein kostenloses Upgrade, wenn sie einen selbstadressierten, frankierten Rückumschlag sowie ihre Systemdiskette einschicken.

TommySoftware Sehhower Straße 32 1000 Berlin 44

Wiesemann & Theis GmbH Wtnchmbacher Straße 3b 5600 Wuppertal 2 (Barmen)



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]