Editorial: Der Turmbau zu Babel

Nicht, daß unsere Leser jetzt denken, wir würden ins biblische Zeitalter zurückkehren. Auch wenn vor ca. 2000 Jahren manches anders und vieles besser war (z.B. der Sommer!), möchte ich doch nicht mit unseren Vorfahren tauschen. In der heutigen Zeit werden andere Türme erbaut. Vielleicht nicht bis in den Himmel, aber immer noch hoch genug. Einige davon befinden sich bestimmt in den Computern unserer treuen Leser.

Ich spreche natürlich von den diversen Hardware-Erweiterungen, die den guten alten ST immer mehr in Richtung TT weisen. RAM-Erweiterungen auf 4MB sind mittlerweile schon fast Standard. Turbo-Karten mit 16, 32 oder 50 MHz Taktrate, 68020- oder gar 68030-Prozessor (apropos... wo bleibt der 68040?) machen der „gebeutelten“ ST-Hardware immer mehr „Feuer unter dem H…“ Natürlich sollte auch eine Grafikerweiterung her, 16 Millionen Farben in immenser Auflösung sind heute nicht mehr dem Profi aus dem Fernsehstudio oder der CAD-Maschine vorbehalten. Fehlt nur noch ein ordentlicher MS-DOS-Emulator (man sollte schon kompatibel zur guten alten Zeit sein), und schon erreicht der Turm im ST schwindelnde Höhen, und das überlastete Netzteil singt vor Freude ganze Arien.

Fragt man sich nun nach Sinn oder Unsinn solcher Erweiterungen (schließlich bietet der TT fast alles serienmäßig in einem Gehäuse), stellt sich im Gespräch mit Benutzern solcher Maschinen heraus, daß einige von einer gewissen Leidenschaft besessen sind, aus dem betagten „Maschinchen-ST“ doch noch eine Super-Workstation zu machen und damit die Zeit und den technologischen Fortschritt ein wenig einzuholen. Der Großteil versucht aber, dadurch Schritt für Schritt dem Flair eines TT näherzukommen, ohne gleich die „Radikalkur“ anzuwenden und den ST zum alten Eisen zu werfen. Immerhin wurden (und werden noch!) Computer der ST-Serie allein in Deutschland viele tausend Mal verkauft. Wenn also schon ein ST im Hause ist, dann kann er auch mit allen erdenklichen „Tuning-Maßnahmen“ bestückt werden. Das muß ja nicht von heute auf morgen passieren. Der TT läßt sich halt leider nicht in kleinen „Häppchen“ Stück für Stück kaufen.
Christian Möller



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]