Fugger (C 64)

Die »Fugger« waren im Mittelalter eine einflußreiche Augsburger Handelsfamilie. Also geht’s in diesem Spiel nicht um keulenschwingende Ritter, sondern vielmehr um schwunghaften Handel. Ein bis maximal sechs Spieler schlagen sich um Macht, Waren und Gold.

Jeder von ihnen bekommt als Grundausstattung 500 Taler. 20 Fässer Bier und ein Warenlager in Augsburg. Mit kaufmännischem Geschick wird jetzt versucht. mehr aus seinem Geld zu machen; gehandelt wird mit Gold. Tuch. Glas. Korn. Wein und Bier. Die Waren, die in Fabriken produziert werden, werden mit Fuhrwerken in sein Lager geschafft und möglichst teuer verkauft. Wer sich ungeschickt anstellt und Schulden macht, dem wird ein Fuhrwerk gepfändet. Hat man gar nichts mehr, landet man im Schuldenturm. Zur Zeit der Fugger lebte auch Karl, der deutsche Kaiser von Gottes Gnaden. Man sollte ihn hin und wieder mit Geld unterstützen. denn nur so wird der Weg zum Adelstitel (und damit zum Ruhm) frei.

Unangenehmerweise kann man von seinen Mitspielern überfallen werden. Der hinterhältige Angreifer engagiert dazu eine Handvoll Räuber, die sich über die Fuhrwerke hermachen. Wenn man Söldner zur Verfügung hat, kann man die Angriffe abwehren. Der Angreifer plaziert seine Räuber, der Verteidiger seine Söldner in einer kleinen Landschaft. Den Rest des Kampfes rechnet dann der Computer aus.

Grafisch machen die Fugger auf dem C 64 wenig her. auch der Sound beschränkt sich meist auf ein einstimmiges Gepiepse. Das Spiel wird komplett mit dem Joystick gesteuert und ist einfach zu bedienen. Wer gerne »Hanse« oder »Kaiser« auf seinem C 64 spielte und auf opulente Grafik verzichten kann, bekommt ein spritziges Handels-Spiel. das vor allem mit mehreren Spielern Spaß bringt. Für die 16-Bit-Computer sollen die Grafiken komplett neu überarbeitet werden. (al)

Happy-Empfehlung:

Grafisch schlichtes, aber witziges Handelsspiel im Stil von »Hanse«. Ein bis sechs Spieler können teilnehmen.

Erste Hilfe:


Anatol Locker



Links

Copyright-Bestimmungen: siehe Über diese Seite
Classic Computer Magazines
[ Join Now | Ring Hub | Random | << Prev | Next >> ]